Kos  Inseltour - Reiseinformationen und Tipps zur griechischen Insel Kos
 

Die Insel Kos

Kos ist eine griechische Insel und ein beliebtes Urlaubsziel, das nur 3,5 km vom türkischen Festland auf der Höhe von Bodrum entfernt liegt. Neben der Hauptstadt Kos-Stadt gibt es noch weitere Orte wie Asfendiou, Tigaki, Kardamena, Pili, Marmari, Kefalos, Mastihari und Antimachia. Empfehlenswert ist eine eintägige Inselrundfahrt, auf der man die Orte der Insel und ihre Sehenswürdigkeiten kennen lernen kann.

Werbung

Die bekannteste Sehenswürdigkeit von Kos-Stadt ist die Johanniterburg mit der ca. 2500 Jahre alten Platane des Hippokrates am Eingang der Burg, unter der der berühmte Arzt Hippokrates seine Schüler unterrichtet haben soll. Die Hausstrände von Kos-Stadt sind der Lambi-Beach, Nautical-Club-Beach und Mylos-Beach mit Liegen, Sonnenschirmen und verschiedenen Wassersportmöglichkeiten.

Der Ort Kefalos am westlichen Zipfel von Kos vermittelt noch das ursprüngliche Flair der Insel. Vom Bergdorf Zia im Dikaios-Gebirge hat man einen fantastischen Blick über die Insel Kos. Besonders beliebt ist die Beobachtung des spektakulären Sonnenuntergangs von Zia aus.

Sehenswert ist Asklepieion, das größte Therapiezentrum der Antike, etwa 4 km von Kos-Stadt entfernt. Der Tempel von Asklepieion wurde ca. im 4. Jahrhundert vor Christus erbaut und besteht aus drei Ebenen. Die einzelnen Ebenen, auf denen sich die Badeeinrichtungen und verschiedenen Räume befanden, sind durch eine große Treppe miteinander verbunden.

Die Embros-Therme ist ca. 9 km von Kos-Stadt in Richtung Agios Fokas entfernt. Hier ergießt sich eine heiße Thermalquelle aus den Bergen kommend ins Meer. Das schwefelhaltige Wasser fließt zunächst in ein Becken aus Natursteinen, bevor es in das offene Meer abfließt. In diesem Badebecken sitzend ist man vollständig vom warmen Thermalwasser umgeben. Man sagt, das Wasser der Embros-Therme wirkt gesundheitsfördernd bei Hautkrankheiten, Muskel- und Atemwegserkrankungen.

Kos ist bekannt für seine wunderschönen Sand- und Kieselstrände. Besonders beliebt ist der feine Sandstrand Paradise-Beach an der Südküste mit kristallklarem Wasser und verschiedenen Wassersportmöglichkeiten.
 
 
Werbung
Werbung